[ Menu ]

Das bessere Finanz- und Wirtschaftssystem – Teil 1

Beitrag drucken

von Sociobilly am 12. Oktober 2015

Es wird stets behauptet, dass unser Geldsystem alternativlos sei, genau so wie der Kapitalismus die einzige Alternative zum Kommunismus sei. Das ist jedoch kompletter Unsinn und diese falsche Wahrnehmung mag wohl daran liegen, dass die Fachleute der Mainstreamökonomie, die sich damit befassen und solchen „Die Erde ist eine Scheibe“-Quatsch behaupten, offenbar nicht in der Lage […]

» Kommentare (2)


Illusion und Absurdität des Geldes

Beitrag drucken

von Sociobilly am 11. April 2013

Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck erläutert die illusorische Natur des Geldes:

in Kategorie: Finanz und Wirtschaft
Stichworte: , , ,


Unser Geld- und Wirtschaftssystem hat einen Konstruktionsfehler – Teil 10

Beitrag drucken

von Sociobilly am 2. November 2011

Dies ist nun die letzte Folge in meiner Beitragsreihe zur Analyse unseres kranken Finanz- und Wirtschaftssystems und seinen grundlegenden Konstruktionsfehlern. Es ist nicht bloss ein einziger Fehler, sondern gerade der Cocktail von ein paar Designfehlern macht die Toxizität aus. Einzelne Details wurden auch mir erst beim Schreiben der Beiträge richtig bewusst. Unter anderem ist es […]


Unser Geld- und Wirtschaftssystem hat einen Konstruktionsfehler – Teil 8

Beitrag drucken

von Sociobilly am 8. Oktober 2010

Das Zinsverbot, das ursprünglich in allen drei Religionen Christentum, Judentum und Islam lange Zeit Gültigkeit hatte und mit ethischen Argumenten begründet wurde, lässt sich auch mathematisch und naturwissenschaftlich begründen. Deshalb wollen wir in diesem Beitrag die mathematischen Grundlagen des Zinsverbots etwas näher untersuchen und werden zur Erkenntnis gelangen, dass Ethik den Gesetzen der Mathematik und […]


Unser Geld- und Wirtschaftssystem hat einen Konstruktionsfehler – Teil 7

Beitrag drucken

von Sociobilly am 13. September 2010

Den Designfehler in unserem Finanz- und Wirtschaftssystem habe ich bereits aus mehreren Perspektiven in verschiedenen Beiträgen beschrieben. Daher dürfte allen meinen Lesern hinreichend bekannt sein, dass es sich dabei um ein Schneeballsystem handelt, dessen Kollaps wir gerade miterleben dürfen/müssen. Es ist nicht ein einziger, grosser und mächtiger „Badabumm“ sondern eine Vielzahl von kleineren und grösseren […]

in Kategorie: Finanz und Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, Recherchiert und kommentiert, Wissen(schaft)
Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Geld und Gier

Beitrag drucken

von Sociobilly am 14. April 2010

Geld regiert die Welt und mit dem Geld regiert auch die Gier nach Geld die Welt. Wer die Welt regieren will, muss also nur das Geld und die Gier der Menschen steuern. Es lebe der Konsum! Wer hat, dem wird gegeben. Diese Anspruchshaltung widerspiegelt der Zins und Zinseszins. Der Zins war noch bis ins 19. […]


Volkswirtschaftliche Gehirnwäsche entrümpelt

Beitrag drucken

von Sociobilly am 12. Februar 2010

Die Volkswirtschaftskunde ist wohl jenes Unterrichtsfach, in dem an unseren Schulen am meisten Unsinn erzählt wird. Alles, was über das Geld erzählt und „gelehrt“ wird, ist nur die halbe Wahrheit und der Rest ist nur belangloses Geschwätz. Die meisten Lehrer tun dies ihren Schülern nicht einmal aus böser Absicht an, sondern weil sie es selber […]


Unser Geld- und Wirtschaftssystem hat einen Konstruktionsfehler – Teil 2

Beitrag drucken

von Sociobilly am 14. Januar 2009

Wem die Ausführungen im ersten Teil etwas zu komplex und unverständlich erscheinen, sollen ein paar Zahlenbeispiele den Konstruktionsfehler unseres Geld- und Wirtschaftssystems verständlich machen. Danach schauen wir die Beschleunigung der Aufblähung durch Finanzderivate an und für die Lesefaulen gibt’s am Schluss noch einen Film. Die ethischen, mathematischen und wahrnehmungspsychologischen Betrachtungen folgen im dritten Teil mit […]


Unser Geld- und Wirtschaftssystem hat einen Konstruktionsfehler – Teil 1

Beitrag drucken

von Sociobilly am 13. Januar 2009

Die anhaltende Finanz- und Weltwirtschaftskrise hat mich veranlasst, mich eingehender mit dem Thema Geld zu befassen. Es ist schon erstaunlich, wie viel über die Symptome der „Geldkrankheit“ geschrieben und gesprochen wird, nicht aber über deren wirklichen Ursachen, die systemimmanent (d.h. im System selber begründet) sind. Bereits während meinen Studienjahren hatte ich das Gefühl, dass meine […]