[ Menu ]

Gesellschaft im Umbruch

Seite drucken

zuletzt bearbeitet am Dienstag, 6. Oktober 2015

Unsere globalisierte Welt befindet sich im grössten Gesellschaftsumbruch der Menschheitsgeschichte. Keine Region, kein Unternehmen, keine Gesellschaftsschicht, nichts kann mehr nur für sich alleine betrachtet werden. Alles ist miteinander verknüpft. Die rasante Entwicklung in der Informations- und Kommunikationstechnologie hat viel dazu beigetragen und ohne sie wäre dies so gar nicht möglich gewesen – zumindest nicht in dieser Geschwindigkeit. Und wir sind alle ein Teil dieser Entwicklung, ob wir wollen oder nicht. Niemand kann sich dem entziehen. Deshalb tun wir gut daran, uns umfassend darüber zu informieren. Folgende Beiträge sollen dabei helfen:



Kommentar schreiben - Trackback - RSS Kommentare

Bisher noch unkommentiert

Kommentar schreiben








Erlaubte XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Löse folgende Aufgabe: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Um einen Kommentar zu schreiben, musst Du Deinen Namen und Deine Email-Adresse eingeben sowie das "Captcha" lösen.

Für die Kommentare gibt es einen Spam-Filter. Es kann sein, dass Dein Kommentar aufgrund Spamverdachts im Spam-Filter hängenbleibt (weil er z.B. mehr als einen Link enthält) und deshalb nicht sofort erscheint. Dann muss ich ihn manuell freischalten. Das kann aber gerne auch mal eine Weile dauern.