[ Menu ]

Der Krieg Reich gegen Arm

Beitrag drucken

von Sociobilly am 17. Oktober 2014

Georg Schramm referierte auf einer Veranstaltung der GLS Bank im Juni 2014 über den Konflikt des 21. Jahrhunderts: den Krieg der Reichen gegen die Armen. Weitere Kommentare dazu erscheinen mir überflüssig.

Georg Schramm über den Krieg Reich gegen Arm

» Kommentare (0)


Schuldenuhren der Welt verkünden den Finanzkollaps

Beitrag drucken

von Sociobilly am 30. Dezember 2012

Die US-Dollar-Schuldenuhr tickt wie eine Zeitbombe
Es gibt praktisch keinen Staat mehr auf diesem Planeten, der nicht hoch verschuldet wäre. Staatsverschuldung zeugt – zumindest noch nach alter Schule – grundsätzlich von Missmanagement. Entweder lebt ein Saat über seine Verhältnisse oder er zieht die Steuern falsch ein (d.h. er nimmt zu wenig ein oder er tut dies […]


Staatsverschuldung wegen Nachfragelücke

Beitrag drucken

von Sociobilly am 5. August 2011

Schuldenuhr der USA
Fast die ganze Welt jammert über die steigenden Staatsschulden. Es gibt kein Land, das nicht davon betroffen wäre – die einen mehr, die anderen (noch) etwas weniger. Als Möglichkeiten zur Bekämpfung der Schulden stehen Steuererhöhungen auf der Einnahmeseite und Einsparungen auf der Ausgabenseite beziehungsweise eine Kombination von beidem zur Auswahl. Und weil das […]


Unser Geld- und Wirtschaftssystem hat einen Konstruktionsfehler – Teil 9

Beitrag drucken

von Sociobilly am 6. November 2010

Alle Wirtschaftsprognosen, die auf den gängigen Wirtschaftsideologien und der klassischen Geldmengentheorie beruhen, liefern keine brauchbaren Ergebnisse. Mit ihnen lassen sich weder die aktuelle Finanz- und Wirtschaftslage noch deren künftige Entwicklung vernünftig beschreiben. Das lässt sich auf die Ignoranz des Widerspruchs in den Funktionszielen des Geldes zurückführen. Erst das funktionale Geldmengenmodell liefert eine brauchbare Grundlage.


Unser Geld- und Wirtschaftssystem hat einen Konstruktionsfehler – Teil 7

Beitrag drucken

von Sociobilly am 13. September 2010

Den Designfehler in unserem Finanz- und Wirtschaftssystem habe ich bereits aus mehreren Perspektiven in verschiedenen Beiträgen beschrieben. Daher dürfte allen meinen Lesern hinreichend bekannt sein, dass es sich dabei um ein Schneeballsystem handelt, dessen Kollaps wir gerade miterleben dürfen/müssen. Es ist nicht ein einziger, grosser und mächtiger „Badabumm“ sondern eine Vielzahl von kleineren und grösseren […]

in Kategorie: Finanz und Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, Recherchiert und kommentiert, Wissen(schaft)
Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Staatsverschuldung einfach erklärt

Beitrag drucken

von Sociobilly am 6. Juli 2010

Wie funktioniert das eigentlich mit der Staatsverschuldung? Erwin Pelzig hat dies einmal in der Sendung „Neues aus der Anstalt“ sehr anschaulich erklärt, dass auch der grösste Depp begreifen kann, wie das Spiel funktioniert:

Wer das einfach nur lustig findet und die (eigene) Tragik darin nicht erkennt, dem ist wohl wirklich nicht zu helfen.


Obama für den Weltfrieden

Beitrag drucken

von Sociobilly am 23. Oktober 2009

Obama wird immer mehr zur Ikone und zum Messias eines neuen Zeitalters der Globalisierung hochstilisiert. Sogar der Friedens-Nobelpreis wird ihm dieses Jahr verliehen, weil er angeblich ein Hoffnungsträger für den Weltfrieden sein soll, obwohl er bisher im Grunde rein gar nichts für den Frieden getan hat. Ein US-amerikanischer Präsident, der sein Land in Kriege ziehen […]


US-Staatsverschuldung wächst mit Lichtgeschwindigkeit

Beitrag drucken

von Sociobilly am 16. Juli 2009

Mehr als alle seine Vorgänger wird US-Präsident Barack Obama die USA in den Ruin treiben:

Und wer jetzt glaubt, dass wir in Europa besser dran wären, irrt gewaltig. Da stellt sich doch die Frage: wer profitiert eigentlich von dem ganzen Zirkus und der Staatsverschldung? Irgendwohin muss das Geld ja schliesslich fliessen.


Neues aus Absurdistan 2

Beitrag drucken

von Sociobilly am 7. Juli 2009

Trotz Wirtschaftskrise gibt es anscheinend immer noch genügend gelangweilte Millionäre, die den ultimativen Adrenalin-Kick suchen. Besonders Russland scheint eine ganze Menge dieser Spezies zu beherbergen und so organisiert man für die gelangweilten Neureichen Jagden auf Piraten vor Somalia (Quelle). Mit bis auf die Zähne bewaffneten Kreuzfahrtschiffen gehen sie auf Menschenjagd vor der Somalischen Küste. 5’790 […]


Obamas Konjunkturprogramm ist ein Bluff

Beitrag drucken

von Sociobilly am 11. März 2009

Der neue US-Präsident Barack Obama zeigt sich engagiert in der Lösung der Finanz- und Wirtschaftkrise. Sein von Hyperaktivismus geprägtes Konjunktur-Programm zeugt von seinem Mut aber auch von seiner Inkompetenz. Juristen sollten sich nicht als Ökonomen aufspielen, wenn sie von Systemtheorie und Mathematik keine Ahnung haben. Wenn Politiker etwas nicht verstehen, tun sie dennoch irgendetwas, damit […]