[ Menu ]

Prof. Dr. Franz Hörmann: Das Ende des Geldes

Beitrag drucken

von Sociobilly am 3. April 2013

Warum erliegen wir Menschen trotz allen technischen Fortschritts immer noch regelmässig der kollektiven Gehirnwäsche? Warum trauen wir uns nicht, menschengemachte Dogmen und Grundsätze zu hinterfragen? Warum äffen wir wahrnehmungsgestörte und fehlgeleitete Alphamännchen auch heute noch wie die Primaten vor Tausenden von Jahren nach, ohne unser eigenes Gehirn zu gebrauchen, und lassen uns belügen, betrügen und ausbeuten?

Prof. Dr. Franz Hörmann ist ein herausragender Wissenschaftler, der sowohl die Gesetze als auch die Grenzen der Wissenschaft und der menschlichen Wahrnehmung kennt. Er ist a.o. Univ.-Prof. an der Wirtschaftsuniversität Wien mit Forschungsschwerpunkt  „symbolisches Rechnungswesen“ und er getraut sich, falsche Dogmen unserer Zeit zu hinterfragen und öffentlich anzuprangern, was ihm auch schon eine vorübergehende Suspendierung eingebracht hat. Doch davon lässt er sich weder weich klopfen noch einschüchtern. Unsere Irrationalitäten im Bezug auf das moderne Rechnungswesen und die Giralgeldschöpfung der Banken aus dem Nichts in unserem Schuldgeldsystem, den Eigentumsbegriff und die Funktionsweise der heutigen Wirtschaft und Gesellschaft erklärt er sehr anschaulich und auch für Laien verständlich, wie selten jemand:


Das Ende des Geldes – Franz Hörmann am Top Info Forum (31.03.2012)

Seine Analysen formuliert Professor Hörmann äusserst pointiert. Seine Lösungsansätze mit der ideologiefreien Konsensfindung, den Kooperationsnetzwerken und dem Geld als Schnittstelle zwischen Individuum und Gesellschaft sind zukunftsweisend, jedoch scheint mir sein „Informationsgeld“ zur Reformation des Geldsystems noch nicht ganz ausgereift, da aus Sicht des Datenschutzes sehr problematisch und zu sehr von Informatik und Internet abhängig. Aber immerhin hat er sich gedanklich von ideologischen Zwängen gelöst und schon viel weiter gedacht als viele andere. Seine Arbeit verdient in jedem Fall unsere Anerkennung.


Interview mit Dr. Prof. Franz Hoermann übers Finanzsystem und eine kooperative Gesellschaft